Pizza

Kulinarische Weltreise: Italien (Stopp 1)

NERO GRILLKOHLE, 2,5 kg
Normaler Preis
6,99 €
Sonderpreis
6,99 €
2,80 €/kg

Zutaten für 2 Pizzen vom Grill

Für den Pizzateig:
500 g Mehl (Typ 00)
5 g Frischhefe
250 ml Wasser
15 g Salz
etwas Olivenöl
Für den Belag:
etwas Tomatensoße
2 Kugeln Mozzarella
Salz, Pfeffer, Oregano
Grillgemüse & Belag nach Wahl

Zubereitung

Das Geheimnis einer guten Pizza vom Grill ist ein Pizzastein, hohe Temperaturen und viel Zeit.

1. 500g Mehl in eine große Rührschüssel geben. Frischhefe in 250ml lauwarmes Wasser einrühren und die Flüssigkeit dann mit dem Mehl verkneten. Salz und Olivenöl hinzufügen und so lange durchkneten bis sich der Teig geschmeidig anfühlt. Anschließend den Teig mindestens 3-4 Stunden zugedeckt ruhen lassen. Unser Tipp: Mache den Teig bereits am Vortag. So geht der Teig beim Grillen noch schöner auf.

2. Der Grill muss nun ordentlich eingeheizt werden. Pizza wird bei Temperaturen um rund 300° C. gebacken. Da Holzkohle höhere Temperaturen erreicht, empfehlen wir Grillkohle statt Briketts. Den Pizzastein rund 20 Minuten vor dem Backen der Pizza auf den Grill legen. So speichert der Pizzastein vor dem Backen bereits genügend Wärme.

3. Währenddessen den Pizzateig mit den Händen in Form ziehen. Tomatensoße auf den geformten Pizzateig verteilen und mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen. Mozzarella klein reiben und gleichmäßig auf den Pizzateig geben. Weiteren Belag nach Wahl auf der Pizza verteilen. Unser Lieblingsbelag: Gemüse in Scheiben schneiden, kurz angrillen und als Belag auf der Pizza verteilen.

4. Sobald der Grill genügend aufgeheizt ist, Pizza auf den Pizzastein geben und etwa 7 Minuten bei geschlossenem Deckel grillen.

Buon Appetito!